PSYCHOLOGISCHE BERATUNG

SELBSTSICHERES AUFTRETEN

Um die Erfordernisse des Alltags, sowohl beruflich als auch privat, selbst in kritischen Situationen souverän zu meistern, ist Selbstsicherheit eine wesentliche Voraussetzung. Wie das Wort es sagt, wir sind unserer Sache sicher, hadern nicht mit dem, was wir entscheiden und tun. Menschen, die nicht über eine solche Selbstsicherheit verfügen, reagieren in kritischen Situationen eben mit Unsicherheit und Selbstzweifeln. Dies liegt an ihrem mangelnden Selbstvertrauen bzw. einem nur mangelhaft ausgebildeten Selbstwertgefühl. Sie haben nie wirklich gelernt oder erfahren, was sie wert sind. Dies kann seinen Ursprung in der eigenen Erziehung haben. War diese geprägt von Autorität, Kritik, wenig Unterstützung und Förderung, wenig Freiraum für Kreativität und Selbstbeweis, kann Selbstsicherheit sich nur schwer entwickeln. Andere werden verunsichert, wenn es vermehrt zu Schwierigkeiten im Job kommt oder sich Beziehungen destruktiv gestalten.

Egal, wie lange diese Entwicklung zurück liegt, man muss sich keineswegs damit abfinden, dass man „eben so ist“. Jeder Mensch kann sich jeder Zeit ändern. Jeder Mensch hat Stärken und Schwächen. Mit professioneller Hilfe werden sie lernen, sich auf ihre Stärken zu besinnen (wenn sie sie erst einmal kennen), diese gezielt einzusetzen und sich nicht mehr von ihren vermeintlichen Schwächen beeinträchtigen zu lassen. Durch das positive Feedback und die Anerkennung, die sie dann erfahren werden, wird ihr Selbstbewußtsein automatisch wachsen. Sie werden sich wieder Herausforderungen stellen und den Mut haben, Probleme direkt anzugehen. Solche Lernprozesse kann man nachholen, egal wie alt man ist.