PSYCHOLOGISCHE BERATUNG

FAMILIEN-KONFLIKTE

Überall, wo sich Menschen zu Gruppen zusammenfinden, kann es zu Konflikten kommen. Unterschiedliche Erwartungshaltungen, individuelle Bedürfnisse, abweichende Lebenspläne – es gibt viele Gründe, weshalb es zu Auseinandersetzungen kommen kann, umso mehr, wenn Personen unterschiedlichen Alters bzw. verschiedener Generationen aufeinandertreffen. Aber gerade das ist ja das Charakteristikum der Familie. Können solche Probleme nicht im aktuellen Kontext geklärt werden, kommt es im Laufe der Zeit zu Verkrustungen in der eigenen Haltung. Die Folgen sind ständige Konfliktbereitschaft, aggressiver, intoleranter Umgang miteinander oder aber kompletter Rückzug.

Da durch die persönliche Nähe der Personen die Dialoge meist sehr emotional verlaufen, gilt es wieder eine konstruktive Kommunikationsebene miteinander zu finden. Dies gelingt in der Regel sehr gut mit einem neutralen Moderator, der die Stressquellen aufdeckt, die Bedürfnisse aller koordiniert und die Beteiligten zielgerichtet zu einer befriedigenden Problemlösung hinführt.